Tipps & Tricks


Rohbau

Halogenleuchten in Betondecke
Wie im Bautagebuch nachzulesen, kam diese Erkenntnis für uns etwas zu spät, daher hier nochmal explizit als Tipp.

Wer eh damit plant, Halogenleuchten in die Decke einzubauen, braucht dazu nicht die Decke extra abhängen. Eine elegantere Lösung ist, Einbaudosen für die Leuchten gleich mit in die Rohbetondecke einzuplanen.
Dazu gibt es von der Firma Kaiser zwei Varianten:

Variante 1:
Die Einbaudosen werden gleich im Werk in die Fertigbetonelemente eingelassen.

Variante 2:
auf der Baustelle wird in die Fertigbetonelemente 'ne Kernbohrung gemacht, Dosen eingesetzt und dann der Ortbeton draufgegossen.

Nachmessen ist Pflicht
Jeder wird in seinem Grundriss Wandbreiten haben, wo Abweichungen fatal wären, z.B. um eine vorhandene Küche einbauen oder einen Kleiderschrank aufstellen zu können.

Auch wenn das Vertrauen in Rohbauer, Architekt oder Bauleiter noch so gross ist, Nachmessen ist m.M. nach Bauherren-Pflicht.
Fehler können immer mal passieren, in unserem Fall z.B. hatten die Rohbauer einen nicht mehr aktuellen Grundriss vom Dachgeschoss.
Dies hätte zur Folge gehabt, dass wir im Kinderzimmer keinen 60cm tiefen Kleiderschrank hätten aufstellen können, ohne dass er etwas ins Fenster steht.
So ist es frühzeitig aufgefallen und konnte ohne Probleme noch korrigiert werden.
Ich stelle mir gerade vor, was passiert wäre, wenn die Fenster schon drin oder die Ausswände im DG schon geklinkert gewesen wären...

Counter